"Wir leben in einer spannenden Zeit!"

(ma) Lena Snaider ist neue Vorsitzende der UnternehmerFrauen im Handwerk Region 10 e.V. (auf dem Bild der Vorstand der UnternehmerFrauen im Handwerk Region 10 e.V., v.l. Anna-Elisabeth Hosse-Weigl, Sonja Rüter, Lena Snaider, Carolin Lindner und Monika Uhlmann)

Sie ist Geschäftsführerin der Schreinerei Form Acht in Ingolstadt, zweifache Mutter und nun auch Vorsitzende der UnternehmerFrauen im Handwerk der Region 10. Lena Snaider ist Unternehmerin aus Leidenschaft, die gerne viel(e) bewegt: „Ich bin stolz darauf, den Verein weiterführen zu dürfen“, erklärt die 30-Jährige. Sie folgt in ihrer Funktion als Vorsitzende Monika Uhlmann, die über viele Jahre an der Spitze des Vereins stand und auch weiterhin im Vorstand aktiv ist. „Ich sehe es als meinen Job an, dem Verein Struktur zu geben, das hervorzuheben, wofür wir stehen und zu fragen, was wir für uns selbst tun können.“

Das Potential der Frauen in den Handwerksbetrieben auszuschöpfen, darum geht es den UnternehmerFrauen. Der Verein organisiert deshalb regelmäßig Seminare, Vorträge und Fortbildungsveranstaltungen – vom Social Media Workshop, um das Unternehmen in der Öffentlichkeit optimal zu präsentieren, bis hin zum Kurs über Gesundheitsmanagement um die neuen behördlichen Richtlinien zu erfüllen. Zusätzlich gibt es handfeste Informationen von den jeweiligen Experten, weiterführende Literatur und besondere Konditionen innerhalb des Netzwerks. Natürlich geht es dabei auch um den gegenseitigen Erfahrungsaustausch, das voneinander Lernen und Profitieren.

Über 7000 Handwerksbetriebe gibt es in der Region – ein echtes „Schwergewicht“, auch wenn es um politische Forderungen geht. Hier wollen die UnternehmerFrauen mit einer starken Stimme sprechen. Dabei ist es ein großer Vorteil, deutschlandweit in einem Bundesverband organisiert zu sein, um etwa Nachbesserungen beim Thema Mindestlohn zu verlangen. Aber auch das Image des Handwerks muss nach Meinung Snaiders „aufpoliert“ werden: „Moderne Handwerksbetriebe sind hochgradig spezialisiert und liefern Top Qualität. Wir, das Handwerk, liefern den Lifestyle, in dem wir alle leben.“ Sie selbst weiß, wovon sie spricht. Ihr Unternehmen Form Acht ist auf Innenausbau, Event- und Messebau spezialisiert, ohne 3D Modell am PC und Online-Vernetzung geht da gar nichts mehr. „Wir leben in einer spannenden Zeit und es ist einfach genial, ein eigenes Unternehmen zu haben.“ 2011 wagte sie es zusammen mit Dominik Snaider und Joachim Bichler die Firma Form Acht zu gründen, mittlerweile sind mehr als 10 Personen im Unternehmen beschäftigt. Arbeit und Familie – das ist für Lena Snaider kein Widerspruch: „Man arbeitet wahnsinnig viel, die Firma ist auch ein eigenes Kind, dafür widmen wir uns am Wochenende ganz intensiv der Familie.“

Informationen zu den UnternehmerFrauen im Handwerk finden Sie unter  www.unternehmerfrauen-bayern.de

 

Diesen Beitrag mit anderen teilen