Schuhmann folgt auf Götzger

(hk) Vorstand des Freundeskreises Georgisches Kammerorchester wieder komplett. Neuer Chef-Dirigent wird am Dienstag vorgestellt.

Manfred Schuhmann (1. Vorsitzender), Robert Schidlmeier (Stellvertreter), Markus Reichhart (Stellvertreter) und Angela Mayr (Schatzmeisterin) sind die neuen Mitglieder im Vorstand des Freundeskreises Georgisches Kammerorchester. Schriftführerin ist (wieder) Christa Niklas. Ausgeschieden sind Friedemann Götzger, der seit der Gründung des Vereins im Jahre 1999 dessen erster Vorsitzender war, Eva-Maria Atzerodt und Michael Klarner (Schatzmeister).

Die Neuwahl der Vorstandsmitglieder durch die sehr gut besuchte außerordentlichen Mitgliederversammlung im Martin-Luther-Saal des Gemeindezentrrums St. Matthäus, erfolgte per Akklamation. Nur eine einzige Gegenstimme bei einem der Kandidaten musste Wahlleiter Ludwig Uhlmann feststellen. Damit hat der Verein die Krise, die durch Streitigkeiten im Orchester begonnen und auch den Freundeskreis erfasst hatte, eindrucksvoll überwunden. Dem seit einigen Jahren eingetretenen Mitgliederschwund von knapp über 500 auf 428 will die neue Führungsmannschaft entgegen wirken. Die ausgetrenen Förderer des Orchesters sollen angeschrieben werden.

Auf Nachfrage erklärte der anwesende Geschäftsführer der Orchester GmbH, Alexander Stefan, am kommenden Dienstag werde der Name des ab 2015 verpflichteten neuen Chefdirigenten bekannt gegeben. Es handelt sich um einen renommierten jungen Mann, der das Orchester bereits geleitet hat und sich auch bei den Musikern großer Beliebtheit erfreut. Benjamin Shwartz, der heuer als musikalischer Leiter am Pult steht, hatte wegen zahlreicher anderweitiger Verpflichtungen von Anfang an erklärt, das Amt nur für ein Jahr ausüben zu können.

Friedemann Götzger, der den Freundeskreis gegründet und bisher als 1. Vorsitzender mit unermüdlichem Eifer und großem Erfolg geführt hatte, dankte Schuhmann und überreichte ihm für "die zwölf glücklichen Jahre" eine entsprechende Anzahl von Weinflaschen. Eva-Maria Atzerodt erhielt einen Blumenstrauß.

Im Bild vorn links Manfred Schuhmann, am Pult Friedemann Götzger.

Diesen Beitrag mit anderen teilen